Pkw überschlägt sich zwischen Anzing und Markt Schwaben

35-jährige leicht verletzt

Auf einer Routinefahrt des in Anzing stationierten MKT-Rettungswagens fiel der Besatzung plötzlich gegen 19 Uhr ein auf dem Dach liegender Pkw auf. Das Fahrzeug hatte sich offenbar überschlagen und war auf dem benachbarten Feld liegen geblieben.

Die MKT-Mitarbeiter handelten unverzüglich und sicherten die Einsatzstelle mit Blaulicht ab. Anschließend begaben sie sich zum verunglückten Fahrzeug.
Eine 35-jährige Fahrerin konnte mit Unterstützung der Einsatzkräfte das Fahrzeug verlassen. Nach ersten Erkenntnissen wurde ihr eine Schneeböe zum Verhängnis, die zum Kontrollverlust über das Fahrzeug führte.

Eine Notarztbesatzung der Berufsfeuerwehr München, welche die Meldung des Rettungswagens am Funk mitbekommen hatte, traf wenig später an der Einsatzstelle ein.

Die Fahrerin hatte Glück und konnte nach ambulanter Versorgung von ihren Angehörigen abgeholt werden.

Die Rettungskräfte kritisieren jedoch das Verhalten der vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer. Vor dem Eintreffen des Rettungswagens hatte niemand angehalten um der Frau zu helfen.

Foto: MKT

 

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen