17 neue RettungssanitäterInnen für den Rettungsdienst und Krankentransport

Diese Woche fand im MKT Aus- und Fortbildungszentrum am Candidplatz München der letzte Abschlusslehrgang für Rettungssanitäter/innen in diesem Jahr statt.

17 Teilnehmer/innen hatten sich zum Abschlusslehrgang angemeldet, in dem sie intensiv auf die anstehende Rettungssanitäterprüfung vorbereitet wurden.Am Samstag stellten sie sich dann der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung, die wie immer unter ärztlicher Leitung durchgeführt wurde.

Die Prüfung hat es in sich. In der praktischen Prüfung gilt es beispielsweise zu zeigen, dass die Teilnehmer in der Lage sind, einen Krankentransport selbstständig durchzuführen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Umlagerung und die Betreuung des Patienten sowie der Übergabe im Krankenhaus.
Bei einem anderen Prüfungsfall wurde die Situation nach einem Verkehrsunfall dargestellt. Die Prüflinge schlüpften in die Rolle der Besatzung eines Krankentransportwagens und sollten die Erstversorgung übernehmen. Auch bei der Zusammenarbeit mit dem nachgeorderten Notarzt wurde genauestens hingeschaut.
Obligatorisch war schließlich auch ein Prüfungsfall, der in einer Wiederbelebungssituation endet.

Alle 17 Prüfungsteilnehmer bestanden die Prüfung und werden in Zukunft als Einsatzkraft im Rettungsdienst und Krankentransport mitwirken.

Nadja Patrick, Abteilungsleiterin für Ausbildung bei MKT:

„Wir möchten unseren 17 neuen Rettungssanitäterinnen und -sanitätern zur bestandenen Prüfung gratulieren und freuen uns, dass uns viele von ihnen weiterhin als MitarbeiterInnen in der MKT Firmengruppe erhalten bleiben.”

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter gliedert sich in 160 Stunden Theorie, 160 Stunden Rettungsdienstpraktikum, 160 Stunden Klinikpraktikum und dem einwöchigen Abschlusslehrgang. Wer Interesse an einer Tätigkeit im Rettungsdienst hat, wendet sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos und Termine sind unter der Rubrik Fachausbildung zu finden.

Foto: MKT

Foto: MKT

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen